» NAVIGATION  
  » UPDATES
  » KATHERINE
  » MEDIA
  » INTERACT
  » DOMAIN
  » ONLINE
  Guestbook
Biographie
Am 24. November 1978 erblickte KATHERINE MARIE HEIGL in Washington D.C. das Licht der Welt.

Als Mittleres von drei Kindern wuchs sie in NEW CANAAN, CONNETICUT auf. Sie hat einen älteren Bruder, der Holt heißt und eine jüngere Schwester namens Meg. Sie hatte auch noch einen älteren Bruder namens Jason, dieser starb aber, als sie klein war. Dieser Schicksalsschlag traf sie und ihre Familie sehr hart.

Mit neun Jahren stand sie erstmals vor der Kamera. Ihre Tante hatte ein Haarpflegemittel entwickelt und KATHERINE
war mit ihren jungen Jahren das IDEALE MODEL. Ihr gefiel die Arbeit vor der Kamera so gut, dass sie beschloss, diesen Weg weiter zu verfolgen. Sie machte Werbung für Frühstücksflocken und übte sich auch im Modeln. Für diverse Printanzeigen und Kataloge gab sie ihr Gesicht her.

Mit 14 Jahren, 1992, stand sie das erste Mal für einen KINOFILM:
vor der Kamera. In dem Film "THAT KNIGHT" wirkte sie gleich neben JULIETTE LEWIS mit. Eine außerordentlich bekannte Rolle spielte sie mit 14 Jahren: in dem Film "DADDY COOL" sah man sie als Tochter von GERAD DEPARDIEU, die sich, um einen Jungen zu beeindrucken, als die Geliebte eines älteren Mannes (ihrem Vater) ausgibt. Nach dieser Rolle bekam sie - nach eigenen Angaben - die wildesten Liebesbriefe, weil sie angeblich "so heiß" in dem Film aussah. Sie war damals 16 und war eher weniger davon begeistert, im Rückblick kann sie jedoch nur darüber schmunzeln.

Bis zu ihrem High-School-Abschluss lebte sie in NEW ENGLAND und nachdem sie diesen erfolgreich gemacht hatten, überlegte sie auf College zu gehen. Doch sie zog nach LOS ANGELES, wo sie sich schließlich voll und ganz auf die SCHAUSPIELEREI konzentrierte. Man sah sie in "PRINZ EISENHERZ","BUG BUSTER" "100 GIRLS". Im Horrorthriller "VALENTINE" spielte sie an der Seite von DAVID BOREANAZ.

1999 war ein wichtiges Jahr für KATHERINE: Beim Casting "ROSWELL" sprach sie für alle drei weiblichen Hauptrollen vor. Die Mühe machte sich bezahlt - die Castingagentur sah in ihr sofort Isabel Evans und sie wurde unter Vertrag genommen. Drei Jahre lang spielte sie den Part und feierte mit der Serie großen Erfolg. Privat brachte ihr "ROSWELL" das Liebesglück mit JASON BEHR, mit dem sie ein paar Jahre zusammen war. In den Drehpausen zwischen den Staffeln drehte sie weiter fleißig Filme.

Nach dem Aus von "ROSWELL" 2002 war KATHERINE in mehreren TV- und Kinoproduktionen wie "LOVE COMES SOFTLY" DESCEDANT" und "SIDE EFFECTS" zu sehen.

2005 bekam sie wieder einen festen Part in einer Serie: "GREYS ANATOMY". Als Dr. Isobel IZZY STEVENS überzeugt sie mit ihrem Talent und ihrer Wandlungsfähigkeit. Die Serie ist in den Staaten ein riesiger Hit und brachte ihr 2007 einen Emmy ein. Außerdem wurde sie zwei Mal (2007, 2008) für den Golden Globe nominiert. So kam auch ihre Kinokarriere gewaltig in Schwung und sie feierte große Erfolge als Hauptdarstellerin in den ROMANTIKKOMÖDIEN; "BEIM ERSTEN MAL", "27 DRESSES" und "DIE NACKTE WAHRHEIT;.

QUELLE:
myfanbase.de
» ELITE & TOP AFFLIATES  
 
000000000
 
Werbung  
   
» CURRENT PROJECTS  
   
» NETWORKS  
   
» SOTM  
   
» SITE STATICS  
   
Heute waren schon 1 Besucher (4 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=